Römischer Kaiser mit sechs Buchstaben? Asterix-Kreuzworträtsel

Wie hieß noch gleich der von den Römern gefangene Korse, der den Angriff der korsichen Sippen auf Aleria organisiert? Nicht direkt nützliches Wissen, aber manchmal ganz entspannend! Hier können Sie Ihr brachliegendes, im Geschäftsalltag viel zu selten gefragtes Nischenwissen über die Namen der Römer, Gallier, Gladiatoren, Ost- und Westgoten einmal prüfen! Eigentlich geht es hier um ein Online-Beispiel des Kreuzworträtsel-Generators und -darstellers „RudeXWord“. Mehr Informationen zu diesem Programm gibt’s weiter unten.

Nu aber los!


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function split() in /www/htdocs/aravn/contentfiles/File/asterixword/asterixword_2008.php:265 Stack trace: #0 {main} thrown in /www/htdocs/aravn/contentfiles/File/asterixword/asterixword_2008.php on line 265

Und wenn ich das Rätsel gelöst habe?

Dann schreibe mir eine kurze Mail, wie es Dir gefallen hat! Das gilt natürlich auch, wenn es irgendwo noch Bugs drin gibt.

Und wie heißen alle anderen Legionäre?

Die für dieses Beispielrätsel verwendeten Informationen kommen aus dem „Asterix-Archiv“ bei comedix.de. Da stehen sehr viele in offensichtlich jahrelangen Recherchen zusammengetragene Informationen über die Asterix-Bände drin. Aber nicht luschern!

Ach ja: der Korse heißt Osolemirnix.

Wie geht den?

RudeXWord ist vor langer, langer Zeit während meines Studiums als Genetischer Algorithmus entstanden, also ein Programm, das seine Parameter ständig selbst verändert und testet, ob das Ergebnis besser wird. Für Kreuzworträtsel eine großartige Erfindung, denn hier geht es darum, Wörter aus einer Liste so zu kombinieren, dass sie möglichst kompakt ineinandergreifen, und so viele Überkreuzungen wie möglich haben. Diese Überkreuzungen werden jeweils bewertet, die Gesamtpunktzahl gemerkt, und dann einige Parameter (z.B. erstes plaziertes Wort) vertauscht und ein erneuter Versuch gemacht.

Das Programm ist in C++ implementiert, der Code ist furchtbar, aber erstaunlicherweise funktioniert er. Das Praktische ist: alle paar Jahre kompiliere ich den Code erneut mit einem aktuellen Compiler, und: ohne auch nur eine Zeile Code überarbeiten zu müssen, wird das Programm jedes Mal etwa um den Faktor 10 schneller!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ja, mit V. Ohne U.